Schnuller ablecken: Hilfreich oder gefährlich?

28.01.2014 Schnuller ablecken: Hilfreich oder gefährlich?

Das Baby strahlt vergnügt und gibt erste Laute von sich. Schon ist es passiert. Der Schnuller fällt zu boden. Was nun? Ablecken und zurück in den Babymund? Wovor die Zahnärzte jahrelang warnten, könnte sich nun doch als hilfreich erweisen – nämlich zur Vorbeugung von Allergien.

Mehr...
 
Prof. Dr. Stefan Zimmer

28.01.2014 Expertentipp: Fluoridiertes Speisesalz schützt vor Karies

Frage von Hans B. aus Mühlheim an Professor Dr. Stefan Zimmer, Sprecher der Informationsstelle für Kariesprophylaxe und Lehrstuhlinhaber für Zahnerhaltung und Präventive Zahnmedizin an der Universität Witten/Herdecke:

Im Supermarkt gibt es heutzutage eine riesige Auswahl von Salzen. Hilft es der Gesundheit, wenn Salz mit Jod und Fluorid angereichert wird?

Mehr...
 
Neue Broschüre: Gesunde Zähne haben gut lachen

24.10.2013 Informationsstelle für Kariesprophylaxe erweitert ihr fremdsprachiges Broschürenangebot

Kinder mit Migrationshintergrund zeigten eine fast doppelt so hohe Karieserfahrung im Vergleich zu Kindern ohne ausländische Wurzeln. Das bestätigt eine aktuelle Dissertation zum Thema Karies bei Hamburger Kindern im Alter von drei bis sechs Jahren. Der Studie zufolge litten 39 Prozent der Migrantenkinder unter Karies, dagegen nur 22 Prozent der deutschen Kinder.

Mehr...
 
Bis zu einem Alter von etwa acht Jahren müssen die Eltern das Zähneputzen überwachen.

04.09.2013 Tag der Zahngesundheit: Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr

Auf fluoridiertes Speisesalz im Haushalt sollten Eltern nur verzichten, wenn Kinder nach der Rücksprache mit dem Zahn- und Kinderarzt Fluoridtabletten bekommen, weil sie ein besonders hohes Kariesrisiko haben.“, betont Prof. Dr. Stefan Zimmer, Sprecher der Informationsstelle für Kariesprophylaxe und Lehrstuhlinhaber für Zahnerhaltung und Präventive Zahnmedizin an der Universität Witten/Herdecke anlässlich des Tags der Zahngesundheit am 25. September.

Mehr...
 
Eine gute Mundhygiene kann Sekundärkaries vorbeugen.

25.07.2013 Sekundärkaries: Das unbekannte Risiko unter der Krone

Viele Kariesbetroffene glauben mit einer Krone sei der Zahn für immer vor Bakterienangriffen geschützt. Doch das ist ein Irrtum. Auch unter der Krone oder am Kronenrand kann sich durch Bakterien insbesondere bei mangelnder Zahnhygiene eine sogenannte Sekundärkaries entwickeln. Diese ist besonders tückisch, da sie von den Betroffenen meist erst spät entdeckt wird, wenn es für den Zahnerhalt schon zu spät sein kann.

Mehr...
 
Mit der richtigen Pflege bleiben die Zähne auch im höheren Alter gesund.

25.07.2013 Zahngesund bis ins hohe Alter: Die richtige Pflege für reife Zähne

Die Zahnprobleme von älteren Menschen beschränken sich heute längst nicht mehr nur auf schlecht sitzende Prothesen. Viele über 65 Jährige sind heute fitter und gesünder als früher. Eine Studie der GfK zufolge fühlen sich drei Viertel der Befragten im Schnitt fast zehn Jahre jünger als sie tatsächlich sind. Das erhöhte Gesundheitsbewusstsein spiegelt sich auch an dem guten Zustand Ihrer Zähne wieder.

Mehr...
 
Das Kochen mit fluoridiertem Speisesalz spielt eine wichtige Rolle für die Fluoridversorgung der Zähne.

25.07.2013 Neue Studie zeigt: Durch Fluorid verlieren Kariesbakterien den Halt

Frage von Melanie R. aus Paderborn an Prof. Dr. Stefan Zimmer, Sprecher der Informationsstelle für Kariesprophylaxe und Lehrstuhlinhaber für Zahnerhaltung und Präventive Zahnmedizin an der Universität Witten/Herdecke:

„Dass Fluorid für gesunde Zähne wichtig ist, lernt man heute schon im Kindergarten. Doch wie wirkt Fluorid genau?“

Mehr...
 
Neuer Ratgeber für den Praxisalltag: Kariesprophylaxe mit Fluoriden

23.01.2013 Neuer Ratgeber für den Praxisalltag: Kariesprophylaxe mit Fluoriden

Auch wenn sich die Zahngesundheit in den letzten Jahren in Deutschland stark verbessert hat, bleibt der Aufklärungsbedarf weiterhin hoch. Die neue Broschüre „Ratgeber für den Praxisalltag: Kariesprophylaxe mit Fluoriden“ fasst für zahnmedizinische und ernährungswissenschaftliche Fachkreise Informationen zur wirksamen Kariesprophylaxe zusammen.

Mehr...
 
Seit 1998 darf Fluoridsalz auch in Kantinen eingesetzt werden.

25.10.2012 Fluoridiertes Speisesalz in der Großküche: Gesetzliche Hürden erschweren Einsatz

Bereits beim Essen die Zähne wirkungsvoll vor Karies schützen? Was wie ein Wunschgedanke klingt, ist in vielen Haushalten schon lange zum Alltag geworden. Die Zubereitung von Speisen mit fluoridiertem Speisesalz hat sich seit dessen Zulassung im Jahr 1991 im Haushalt etabliert. Heute verwenden etwa 70 Prozent der Haushalte das zahnfreundliche Salz. Seit 1998 darf Fluoridsalz auch in Kantinen eingesetzt werden.

Mehr...
 
Die Gruppenprophylaxe spielt eine wichtige Rolle für die Zahngesundheit von unter dreijährigen Kindern.

25.10.2012 Aktuelle Empfehlungen für unter Dreijährige: Frühkindliche Karies vermeiden

Neben der individuellen Vorsorge sehen Zahnmediziner für die Zahngesundheit von unter dreijährigen Kindern eine wichtige Bedeutung in den Maßnahmen der Gruppenprophylaxe. Diese müssen sich auch an Eltern und Multiplikatoren wie Kinderkrankenschwestern, Hebammen und pädagogisches Personal beispielsweise in Kindertagesstätten richten, so eine aktuelle Empfehlung der Deutschen Arbeitsgemeinschaft für Jugendzahnpflege e.V. (DAJ). 

Mehr...
 
Artikel 21 bis 30 von 41

Kontakt

Kontakt
captcha
* Pflichtangaben